"Mund zu - Ohren auf, jetzt rede ich." Manche Dinge müssen halt mal gesagt werden. Und wer kennt sie nicht, diese Leute, die einfach zu viel senden...

Es sind die alltäglichen Dinge, die in den eigenen Songs des Akustik-Duos von Jay und Hank Lismone besungen werden, mal nett, mal lustig, mal frech - stets ehrlich und direkt. Mit einem Augenzwinkern charmant vorgetragen zu liebevollen Gitarrenarrangements, gewürzt mit perkussiven Elementen und stimmig abgeschmeckt mit gelegentlichem Einsatz von Ukulele oder Kazoo.

Ihr abwechslungsreiches Repertoire umfasst etwa zwei Stunden an eigenen deutschen und englischen Songs, sowie zusätzlich diversen Coversongs, die die beiden mit einer besonderen eigenen Note veredeln.