BANDPORTRAIT

 

 

Jay Lismone (vocals, guitar)

Hank Lismone (vocals, guitars)

Tom Lismone (bass)

 Betti Lismone (drums, percussion, vocals)

 

 

Ein Musik-Kritiker, der großen Wert darauf legt, nicht namentlich genannt zu werden, hat mal gesagt:

"THE LISMONES klingen wie eine Mischung aus Bandits, Dixie Chicks und Cocteau Twins."

 

Das kann theoretisch sein. Aber in erster Linie klingen wir nach uns. Wir sind zwar keine „echte“ Familie, wir klingen aber so. Rough, ehrlich, pur und pretty familiar. Wir machen tanzbaren, gitarrenlastigen Singer-Songwriter-Pop mit deutlichen Indie-Folk-Einflüssen, der auch dann unplugged klingt, wenn er verstärkt wird. Unsere Texte sind homemade und immer mitten aus dem Leben.

 

Und so sehr wir die Studio-Arbeit an unseren Alben auch genossen haben: Wir sind in erster Linie eine Live Band. Wir lieben es, live zu spielen. Wir brauchen das direkte Feedback und die Interaktion mit unserem Publikum. Und man sagt: Von uns auf der Bühne kommt auch spürbar Energie nach unten zurück. 

 

Unser aktuelles Repertoire füllt gute zwei Stunden. Bei der Zusammenstellung unserer Setlists bei Festivals etc. sind wir ziemlich flexibel. Ob up-tempo, rockig oder eher balladenlastig: Hauptsache, es macht Spaß und Gänsehaut.